· 

Kanab

[ abra kanabra - eine kleinstadt, die verzaubert ]

[ kurzer überblick ]

  • Lage: im äußersten Süden Utahs im Grenzgebiet zu AZ 
  • Kreis: Kane County (Kreisstadt)
  • Höhenlage: durchschnittlich 1.500 m
  • Sonnenscheintage: mehr als 256/Jahr
  • Gegründet: im Jahr 1870
  • Einwohner: ca. 5.000 Einwohner in etwa 1.800 Haushalten
  • Durchschnittsalter: 43 Jahre (zum Vergleich - Utah: 32 Jahre, Florida: 42 Jahre)
  • aus der Sprache der Paiute-Indianer übersetzt bedeutet Kanab Ort der Weiden

 


Gelegen auf dem westlichen Colorado-Plateau, an der Kreuzung der beiden für den Südwesten wichtigen Highways US-89 und US-89A, liegt Kanab. Das Örtchen im Kane County, das mit seinen fast 5.000 Einwohnern formal natürlich viel mehr ist als ein Dorf, ist unbestreitbar einer meiner absoluten Lieblingsorte in den USA. Die Bewertung ist natürlich sehr subjektiv und hat etwas mit dem Ort an sich zu tun - aber auch mit den Menschen, die ich dort getroffen habe und vor allem den Erlebnissen, die Kanab ermöglicht. Kanab ist für alle Naturliebhaber und Menschen, die gerne Outdoor unterwegs sind, ein wirklich ideales “Basislager”. Hoch aufgetürmt oder flach ausgewalzt wartet der oftmals Strauch-besetzte Navajo Sandstein hier als regelrechter Star der Region auf. Von Kanab aus lassen sich einmalige und abwechslungsreiche Abenteuer in vielen Parks und Schutzgebieten (oder einfach so) in einer malerischen Landschaft erleben.

 

Dabei ist hier für wirklich jeden das richtige Angebot dabei: Unternehmungen und Aktivitäten gibt es für alle Anforderungen und jeden Action-Hunger. Neben Wandern oder Canyoning kommen Quads, Pferde, Mountainbikes, Rennrad, Heißluftballone, Boote mit und ohne Motor und im Winter sogar Schneemobile in Betracht.


[ Kanab - ein outdoor paradies ]

Staunenswert viele Naturschutzgebiete und andere Natur-Highlights lassen sich von Kanab mit einem Tagestrip erreichen. Ich habe gemeinsam mit Visit Southern Utah einige besonders interessante herausgesucht. Aber diese Liste ist bei weitem noch nicht abgeschlossen.  Hast Du beim Blick auf die Karte oder beim Lesen Fragen? Schreib mir einfach eine Mail... Ich freu mich! Und gemeinsam finden wir bestimmt eine Antwort!


[ trips und highlights in kanab ]

klicke einfach auf die Highlights, um mehr zu erfahren

Entfernung: 75 km

Art: Tagestour

Entfernung: 30 km

Art: Halb-Tagestour

Entfernung: 90 km

Art: Tagestour

Entfernung: 130 km

Art: Tagestour


Entfernung: 80 km (bis Duck Creek)

Art: Tagestour


[ National Parks und Monuments ]

[ andere attraktionen ]

 

 


[ trail maps ]

Visit Southern Utah hat eine geniale Sammlung an Trail Maps zusammengestellt. Gut geordnet und unterteilt nach Art der Aktivität und Schwierigkeitsgrad. Schau selbst!

[ weitere infos rund um Kanab ]

Auf den Seiten von Visit Southern Utah findest du allerhand Tolles zu Kanab, der Stadt, der Natur und Aktivitäten für jeden und die ganze Familie. 


[ grand canyon ]

Du hast dich nicht verlesen - Kanab ist wirklich ein idealer Ausgangspunkt für eine Tour an den Grand Canyon. Allerdings - und das ist das Geniale daran - für den North Rim. Viele Besucher denken beim Grand Canyon an die ikonischen Ansichten knappe 80 km nördlich von Williams und Flagstaff in Arizona. Und so schön die Landschaft dort auch ist, so ist die doch der sogenannte South Rim oftmals wirklich mehr als gut besucht. Der von Kanab in nur ca. 1:30 h Fahrzeit mit dem Auto erreichbare North Rim ist für mich mehr als nur eine Alternative. Denn hier kannst du den Grand Canyon noch etwas rauher und ursprünglicher erleben. Aufgrund der unbeständigen Witterungsbedingungen lässt die Infrastruktur am North Rim bereits Mitte Oktober die Rolläden herunter. Die Zufahrt bleibt aber in der Regel bis zum 1. Dezember eines Jahres offen. Für alle, die es etwas ruhiger und abenteuerlicher mögen, ist das DIE Gelegenheit. 

[ spass auf dem wasser ]

Kanab ist im Winter feuchter und im Sommer heißer als andere semi-aride Berglagen. Was könnte da näher liegen, als etwas des kostbaren Trinkwassers im Winter aufzufangen und für den Sommer vorzuhalten. Nach einem fast 19-jährigen Planungsprozess ist 2010 das Jackson Flat Reservoir eröffnet wurden. Der uns in Deutschland in Anbetracht so grandioser Planungen wie BER, Stuttgart21 oder Elbphilharmonie gar nicht so lang erscheinende Planungszeitraum kam nur zustande, da bei den Bauarbeiten für das Reservoir historisch wertvolle Überreste indianischer Kulturen entdeckt wurden. Dies erforderte weitere Maßnahmen und Planungen. Seit nunmehr 10 Jahren können Einheimische wie Touristen gleichermaßen auf der 17km² großen Wasseroberfläche Paddeln, Schwimmen oder (spätestens durch den Besatz mit Fischen) auch erfolgreich Angeln. Und ganz nebenbei liefert der “See” 50.000 m³ Wasser für trockene Zeiten. 

Kane County Office of Tourism

[ little hollywood ]

Was mich bei meinem ersten Besuch in Kanab auch überrascht hat, ist dass Kanab eine lebhafte Vergangenheit als Film- und Fernsehkulisse hinter sich hat. Mit über 200 hier gedrehten Westen, Filme und Fernsehsendungen hat Kanab den Spitznamen “Little Hollywood” redlich verdient. 

Zwar gibt es ein kleines Museum in der Stadt, aber noch besser lässt sich die Geschichte "am Set vor Ort" erleben. Zum Beispiel an der Paria Movie Site, ca. 60 km vor den Toren der Stadt. Auch wenn das eigentliche Set nach einer Brandstiftung und einer Springflut nur noch rudimentär existiert, ist es ein sehr interessanter Ort.  


[ einkaufen und essen ]

Kanab ist wirklich ein klassischer Vertreter aus der Kategorie "Small Town USA". Es gibt ein paar alteingesessene Restaurants und wenige Fastfood-Optionen. Habt ihr keine Möglichkeit (oder auch keine Lust) zu kochen, müsst ihr dennoch wirklich nicht verhungern. Lokale Restaurant-Tipps für die Region könnt ihr hier finden.  

 

Ähnlich verhält es sich auch mit den Einkaufsmöglichkeiten, die sich in Kanab weitestgehend auf die Produkte des täglichen Lebens beschränken. Ein wirklicher Vorteil zu manch anderen Orten, die etwas abseits liegen ist, dass es in Kanab gleich zwei kleine, aber voll ausgestattete Supermärkte gibt - mitsamt Deli und Bakery. Honey's Marketplace und der Glazier's Market befinden sich beide an der US-89.  

[ schlafen ]

Eine Übernachtungsmöglichkeit zu finden ist in Kanab wirklich ein Klacks. Es gibt mittlerweile einige der bekannten Motel-Ketten hier, aber auch viele kleinere selbstständige Hotels und Motels. Auch Camping und Glamping ist in der Region kein wirkliches Problem. Hier findet ihr eine Übersicht. 

 

Mein mein persönlicher Top-Favorit in Kanab ist aber ein AirBnB. Und zwar ein ganz bestimmtes... die Burro Flats High Desert Lodge von Celeste und Nicholas. Hier war ich bereits mehrere Male und könnte mir kaum etwas Besseres vorstellen. Die beiden sind super nette und fürsorgliche Gastgeber, die ein ganzes großes Anwesen in eine tolle Pension umgebaut haben, mit tollen Zimmern in verschiedenen Größen und großer Küche und Wohnzimmer. Und nicht verschweigen möchte ich die beiden aus dem Tierheim aufgenommenen Esel, die den Garten ihr Zuhause nennen. 


[ best friends sanctuary ]

Ein Projekt, dass mich sehr berührt ist die Best Friends Animal Sanctuary. Eine Aufnahmestation für verwaiste und ungewollte Tiere aus dem ganzen Land. Eigentlich auf Haustiere fokussiert haben aber ganz viele verschiedene Tiere vor den Toren Kanabs ihre neue Heimat gefunden. Anders als in vielen anderen Tierheimen in den USA sind die Bewohner hier nicht vom Tod aus Kosten- Platzgründen bedroht und warten (sofern sie vermittelbar sind) auf ihre Vermittlung. Circa 1.500 furry friends leben derzeit auf ca. 150 km². Ein Teil der Ländereien sind im Besitz der Stiftung, der weitaus Größere aber sind zur Nutzung überlassene public lands. 

 

Viele Amerikaner machen in Kanab Urlaub und verbinden dies mit einem Arbeitseinsatz in der gemeinnützigen Tierschutz-Stiftung, da diese wirklich im ganzen Land bekannt ist. 



[ weiterführende links ]


https://greaterzion.com/de/
https://www.visitutah.com/de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0